www.enbion.de
Solare Energien
Technologie
Investoren
Call-back
 
 

04.11.2016

Inbetriebnahme der neuen Trocknungsanlage

Der Bioenergiepark Hof/Saale entwickelt sich von Bioenergiepark weiter in Richtung Industriepark und bietet für diese Ausrichtung hervorragende Voraussetzungen. Eine autarke, nachhaltige und grundlastfähige Energieversorgung und ein Standort im Industriegebiet der Stadt Hof mit bester Anbindung an zwei Autobahnen im Vierländereck Bayern, Sachsen, Thüringen und Tschechien. So gibt es derzeit mehrere Interessenten und Kontakte von Unternehmen für die Neuansiedlung im Industriepark Hof/Saale "nördliches Regnitztal", bzw. dem Bioenergiepark Hof/Saale. Aus dem Eigenbestand konnte jetzt eine Trocknungsanlage nach nur ca. dreimonatiger Bauphase in Betrieb genommen werden, die mit einer Leistung von über 1 MW das bestehende KWK-Konzept ergänzt. Bislang versorgt der Bioenergiepark einen Produktionsbetrieb der benachtbarten Firma Viessmann als einen der wichtigsten Industriebetriebe der Region. In der Trocknungsanlage können zukünftig Baustoffe und natürlich verschiedene landwirtschaftliche Produkte mit umweltfreundlicher und dezentral erzeugter Energie getrocknet werden. Weitere ca. 1 ha sind im Bioenergiepark noch unbebaut und bieten Spielraum für zusätzliche Erweiterungen und interessante neue Konzepte.

« zurück

 

02.04.2019
Inbetriebnahme der neuen BHKW erfolgreich abgeschlossen
mehr

20.09.2018
Baubeginn der Erweiterungsinvestitionen: Zubau von neuen BHKW und der PV-Anlage
mehr

31.07.2018
Bioenergiepark Hof schließt erfolgreich 5te Finanzierungsrunde ab – Erweiterungsinvestitionen beginnen noch in 2018
mehr

04.11.2016
Inbetriebnahme der neuen Trocknungsanlage
mehr

11.10.2016
Delegationsbesuch aus Myanmar im Bioenergiepark
mehr

Newsarchiv

 

Home / Profil / Service / Finanzierung / Anlagenprinzip / Standort-Test / FAQ
Team / Stellen / Presse / Impressum / Kontakt / Projekte / Anlagentypen


© 2019 enbion GmbH. Alle Rechte vorbehalten.